Sie sind hier: Die Kirche
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Impressum Kontakt

Die Kirche

Die St. Pancratius-Kirche Rothenschirmbach

Erste Erwähnung fand eine Kirche zu Rothenschirmbach bereits im 10. Jahrhundert, welche nach Gründung dem Heiligen Pancratius geweiht wurde.

Zur Zeit der wirtschaftlich starken Entwicklung des Gebietes in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde eine neue und größerer Kirche, wie sie auch heute noch zu sehen ist, erbaut. Innerhalb eines Jahres - 1893 - wurde unter Leitung des Pfarrers Dr. Gustav Warneck das neue Kirchenhaus aus dem typischen rotem Sandstein der Region des Hornburger Sattels errichtet.

In Verbindung mit dem Dorferneuerungsprogramm wurde 1998 das Dach der Kirche saniert.

Im Ergebnis der jüngsten Ausgrabungen auf der Trasse der Autobahn A 38 südöstlich von Rothenschirmbach (letzter Bauabschnitt) konnten Zeugnisse der bronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur (ca. 2.300 bis 1.700 v.Chr.) gefunden werden.
Der Fund eines Kindergrabes aus dieser Zeit wurde dem Ort zur Dauerausstellung in der
Pancratius-Kirche überlassen.

Glockengeläut und Ausstellung